Inhalt des Warenkorbs wird geladen....
Warenkorb Checkout
Total:

Baluya Jewelry – eine Marke der saleside GmbH
Eggstrasse 17
6315 Oberägeri

info@baluya.com

GELTUNG DER AGB

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen beruhen auf schweizerischem Recht und gelten sowohl innerhalb der Schweiz als auch für Lieferungen ins Ausland für sämtliche Geschäftsbeziehungen resultierend aus dem Onlineshop (https://www.baluya.com/) sowie für diejenigen Käufe, bei denen saleside GmbH (nachfolgend «saleside») diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als anwendbar erklärt. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie von Staibok schriftlich bestätigt werden. // Die AGB können von saleside jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden. Massgebend für das Vertragsverhältnis sind jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Webseite der jeweiligen Marke veröffentlichten AGB. // Mit der Bestellung anerkennt der Kunde die vorliegenden AGB.

1. ANGEBOT UND VERTRAGSSCHLUSS
Das Bestätigen und Verschicken der Bestellung im Onlineshop stellt ein Angebot an saleside zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Bestellungen können auch über Email entgegengenommen werden. Der Kunde ist 30 Tage an sein Angebot gebunden. Die Bestätigung der Bestellung durch saleside stellt keine Annahme des Angebots dar. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, sobald die Ware nach Eingang der Zahlung oder mit Rechnung an den Kunden durch Übergabe an die Lieferfirma (im Normalfall die schweizerische Post) verschickt wird. Die gezeigten Abbildungen, Produkte, Angaben und Massbeschreibungen sind unverbindlich und können von den effektiven Artikeln abweichen. // saleside behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit einzelner Artikel keine Leistung zu erbringen. Die Nichtverfügbarkeit wird diesfalls per E-Mail angezeigt. // Bestellungen mit falschen Angaben bei der Registrierung, insbesondere der E-Mailadresse und Postanschrift, werden nicht berücksichtigt. saleside ist zudem berechtigt, einzelne Personen ohne Angabe von Gründen jederzeit von der Möglichkeit einer Bestellung auszuschliessen oder eine Bestellung abzulehnen. Es besteht kein Kontrahierungszwang. // saleside ist jederzeit berechtigt aus wichtigen Gründen vom Vertrag zurückzutreten.

2. PREISE, VERSANDKOSTEN UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Die im Onlineshop (https://www.baluya.com/) angegebenen Preise sind unverbindlich und können jederzeit geändert werden. Für die Preisfestlegung gilt der Zeitpunkt der Bestellung. Technische Änderungen, Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten. // Die Preise sind in Schweizer Franken (CHF) angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Versand- und Portokosten sowie Zoll- oder allfällige Nachnahmegebühren sind vom Kunden zu tragen. // Die Bezahlung erfolgt mittels Kreditkarte (VISA, Mastercard, Postfinance Card) oder mittels PayPal. saleside behält sich das Recht vor, einzelne Zahlungsarten temporär oder dauernd auszuschliessen oder einzelne Kunden von bestimmten Zahlungsarten auszuschliessen. // Auf Rechnungen kann kein Skonto gewährt werden. // Erfolgt innert 30 Tagen keine Zahlung, wird eine erste Mahnung per Post versandt. Die zweite Mahnung verursacht Bearbeitungsgebühren von CHF 10.–, welche vom Rechnungsempfänger zu tragen sind. Die dritte Mahnung verursacht Bearbeitungsgebühren von zusätzlich CHF 20.–. // Verursacht der Kunde saleside im Verlaufe der Zahlung oder des Warenversandes einen Schaden (z.B. Widerspruch gegen Belastung der Kreditkarte oder Nichtentgegennahme einer Nachnamesendung), so ist er zum Ersatz verpflichtet.

3. LIEFERBEDINGUNGEN UND LIEFERZEIT
Die Lieferung erfolgt nach Bezahlung der Ware. // Der Kunde hat kein Recht auf Zurückweisung von Teillieferungen. // Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von ein bis drei Werktagen nach Eingang der Bezahlung oder im Falle der Nachnahme oder Rechnung nach Eingang der Bestellung. Fixe Liefertermine müssen durch saleside zu ihrer Gültigkeit ausdrücklich schriftlich bestätigt werden. E-Mails erfüllen das Erfordernis der Schriftlichkeit.

4. TRANSPORTSCHÄDEN
Nutzen und Gefahr gehen mit Übergabe der Ware an die von saleside beauftragte Zustellfirma auf den Kunden über. // Der Kunde hat die Ware beim Empfang zu prüfen und allfällige Mängel schriftlich anzuzeigen. Ist das Paket beschädigt so hat der Kunde dies auch der Zustellfirma unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Anzeige innerhalb von 7 Tagen nach Empfang der Ware, gilt die Ware als mängelfrei und die Lieferung als genehmigt.

5. GEWÄHRLEISTUNG
saleside verpflichtet sich zur Sorgfalt und liefert grundsätzlich Waren in einer guten Qualität. // Bei Mängeln an der gelieferten Ware ist saleside berechtigt, diese nachzubessern oder neu zu liefern. Kann keine Nachbesserung oder Nachlieferung erbracht werden, kann der Kunde nach den Bestimmungen des schweizerischen Obligationenrechts Wandelung oder Minderung verlangen. // Eine allfällige Rückvergütung erfolgt immer auf demselben Zahlungsweg, wie die Zahlung erfolgt ist. // Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel, welche saleside nicht zu vertreten hat, wie natürliche Abnützung, höhere Gewalt, unsachgemässe Behandlung, Eingriffe des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung oder extreme Umgebungseinflüsse sowie vergleichbare sonstige Ursachen.

6. RÜCKNAHME
saleside gewährt ein 10-tägiges Rückgaberecht ab Datum des Lieferscheins. Rückgabeware ist in der Originalverpackung mit dem Lieferschein und dem ausgedruckten Rückgabeformular an die auf dem Formular angegebene Adresse zurückzuschicken. Die Kosten für die Rücksendung hat der Kunde zu tragen. // Es werden nur Artikel zurückgenommen, welche absolut unversehrt und in einem einwandfreien, ungetragenen Zustand sind. Insbesondere getragene, beschmutzte, beschädigte, schlecht riechende Artikel können nicht zurückgenommen werden. // Mangelhafte Artikel gemäss Ziffer 6. können ebenfalls innerhalb von 14 Tagen seit Datum des Kaufs-/Lieferscheins auf eigene Kosten in der Originalversandverpackung mit dem ausgedruckten Rückgabeformular an die auf dem Formular angegebene Adresse zurückgeschickt werden. Von saleside nicht als mangelhaft anerkannte Ware wird unter Verrechnung der entstandenen Portokosten zuzüglich des allfälligen Aufwands zurückgesandt.

7. HAFTUNG
Es wird jegliche über die unter Ziffer 6. genannten Gewährleistungsansprüche hinausgehende Haftung ausser für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit für sämtliche aus dem Vertrag resultierenden Schäden und allfällige Folgeschäden ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von saleside. // saleside erklärt für alle auf dem Onlineshop und Websites enthaltenen Links ausdrücklich, keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten zu haben. saleside distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten Dritter und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

8. EIGENTUMSVORBEHALT
Die von saleside gelieferten Waren bleiben im Eigentum von saleside, bis die gesamte Kaufsumme (inkl. aller Zuschläge) definitiv bei saleside eingetroffen ist. saleside behält sich vor, für die bestellten Artikel einen Eigentumsvorbehalt ins Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen. Der Kunde verpflichtet sich, die Waren sorgfältig zu behandeln, solange diese im Eigentum von saleside stehen.

9. DATENSCHUTZ
Zur Auftragsabwicklung speichert saleside  personenbezogenen Daten soweit gesetzlich zulässig. Diese Daten werden mit höchster Sorgfalt unter Berücksichtigung der Bestimmungen zum Datenschutz bearbeitet. saleside behält sich vor, diese Daten zur Überprüfung der Richtigkeit, bzw. zur Kreditüberprüfung zu nutzen. saleside speichert pesonenbezogene Daten ausschliesslich zur Bestellabwicklung und zu eigenen Werbezwecken. Kunden können die Bearbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit untersagen. Entsprechende Mitteilungen sind unter Angabe der vollständigen Kontaktangaben und Kundennummer schriftlich an folgende Adresse zu richten: saleside GmbH, Eggstrasse 17, 6315 Oberägeri, Schweiz. // Es werden keine Daten an Dritte übermittelt und dort gespeichert, ausgenommen an die zur Validierung notwendigen Payment Service Provider und allfällige Erfüllungsgehilfen.

10. GEISTIGES EIGENTUM
Alle Rechte an Geistigem Eigentum sowohl am Onlineshop und dessen Inhalt als auch an der gelieferten Ware liegen bei saleside oder externen Partnern. Eine Verwendung von rechtlich geschütztem geistigem Eigentum ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

11. SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollten einzelne oder mehrere Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden oder sollten diese AGB Lücken enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen oder der Lücke gilt eine wirksame Bestimmung, welche dem von den Parteien gewollten wirtschaftlichen Ziel am nächsten kommt.

12. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
Gerichtsstand ist der Sitz von saleside im Kanton Zug. saleside hat zudem das Recht, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen. Anwendbar ist ausschliesslich schweizerisches Recht. Die Parteien sind gehalten, etwaige Streitigkeiten, die sich aus der Durchführung dieses Vertrages ergeben, auf gütlichem Wege beizulegen.

13. DATENSCHUTZ
Die saleside GmbH verpflichtet sich, Ihre Kundendaten mit höchster Sorgfalt zu bearbeiten und die Bestimmungen des Datenschutzes einzuhalten. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und Dritten nur für die Abwicklung Ihrer Bestellung weitergegeben. saleside wird gegebenenfalls Ihre Daten zur Pflege der Kundenbeziehung sowie zur Entwicklung, Gestaltung und bedarfsgerechten Unterbreitung von Angeboten und Artikeln verwenden. Als Kunde/Kundin können Sie die Bearbeitung Ihrer Daten für Marketingzwecke jederzeit untersagen. Eine entsprechende Mitteilung kann unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktangaben und Kundennummer schriftlich an folgende Adresse erfolgen:
saleside GmbH | Eggstrasse 17 | 6315 Oberägeri